Adam Curry Vermogen

Adam Curry Vermogen: Für Adam Curry ist er Adam Curry wurde am 3. September 1964 in Arlington, Virginia, geboren. Bis 2022 wird es dank MTV VJ, Mevio Inc. und dem Daily Source Code bekannt sein. Der 57-jährige Maagd ist Adam Currys Sternbeil.

Adam Curry Vermogen
Adam Curry Vermogen

Adam Curry Vermogen: Rundfunk in seinen Anfängen.

Curry verbrachte jedoch den größten Teil seines Erwachsenenlebens in Amstelveen, Holland, obwohl er in Arlington geboren und aufgewachsen war. Ein niederländischer Piratensender namens „John Holden“ in Amstelveen und ein Amsterdamer Sender namens „Radio Decibel [nl]“ sendeten beide unter dem Spitznamen „John Holden“.

Countdown, eine wöchentliche Popmusiksendung im niederländischen Fernsehen, war einer seiner ersten Auftritte als Moderator, und er moderierte anschließend eine englische Version der Sendung für den paneuropäischen Musiksender Music Box.

Außerdem moderierte er viele Sendungen für den niederländischen Fernsehsender Veronica. Curry & Van Inkel, eine Radiosendung, die freitags von 19:00 bis 22:00 Uhr auf Radio 3 für Veronica ausgestrahlt wird, ist in den Niederlanden für die Teilnahme von Adam Curry Vermogen bekannt.Als VJ für MTV hatte Curry seinen ersten Auftritt im Jahr 1987.

Zusätzlich zu seinen häufigen Auftritten in Musikvideos wurden Paul McCartney und Michael Jackson für den MTV Top 20 Video Countdown interviewt. Neben der Moderation des Drive-Time-Programms von WHTZ und HitLine USA, einer landesweit syndizierten Radiosendung, arbeitete er in dieser Zeit für MTV.November 1991 bis Juni 1994 bei Entertainment Radio Networks.

Adam Curry Vermogen
Adam Curry Vermogen

Adam Curry Vermogen: Internet

Curry registrierte „mtv.com“, wurde er von MTV wegen eines Domainnamens verklagt, der von seinen ehemaligen Kollegen an OnRamp geliefert worden war. Es wurde dann an Think New Ideas verkauft, das er mitbegründet und als Chief Technology Officer des Unternehmens gedient hatte, als OnRamp 4.000 Mitarbeiter erreichte.

Der NASDAQ-Ticker „THNK“ wurde verwendet, um anzuzeigen, dass das Internet 1996 in eine „Blasenphase“ eintrat. Mehr als 7.400 Mitarbeiter und Aktivitäten in sieben Ländern waren das Ergebnis eines Kaufs durch Answerthink Inc.

Die Risikokapitalfinanzierung belief sich bisher auf rund 38 Millionen US-Dollar, einschließlich einer dritten Runde von 15 Millionen US-Dollar im Juli 2008. BiteSizeTV, früher bekannt als Bitesize Entertainment ist eine in Los Angeles ansässige Produktionsfirma.

Unternehmen in Europa und den Vereinigten Staaten

Nach dem Verkauf ihres Geschäfts in den Vereinigten Staaten wanderten Curry und seine Familie 1999 in die Niederlande aus, wo Curry eine morgendliche Talkshow und eine Musikshow auf Radio Veronica moderierte. Zu seiner Medienkarriere gehört auch Adam’s Family, eine Reality-Show, in der seine Familie für kurze Zeit auftrat.

Adam Curry Vermogen

Das Multimedia-Unternehmen United Resources of Jamby wurde 1999 von Curry und zwei Geschäftspartnern in seiner Heimat Jamaika gegründet. Der Inkubator wurde entwickelt, um internetbezogene Unternehmen zu unterstützen.

Am Ende konnte das Unternehmen keinen Gewinn erwirtschaften. Ein weiterer Versuch, niederländische Schulen mit dem Internet zu verbinden, gipfelte in heftigen Meinungsverschiedenheiten und rechtlichen Schritten, als Curry Kennisnet beitrat.

Die niederländischen Athleten Marcel Wouda, Jacco Eltingh, Ron Zwerver und Danille Overgaag halfen 1999 beim Start von Sportus.nl, aber das Unternehmen ging 2001 bankrott und wurde nie wieder aufgebaut. 2002 wurde eine weitere Content-Sharing-Initiative, Freedom Controller, eingestellt.

Sein Geschäftspartner Simon Cavendish, mit dem er zuvor bei verschiedenen Unternehmungen zusammengearbeitet hatte, und er gründete RotorJet im Jahr 2000. Das Unternehmen musste 2005 Insolvenz anmelden.

Nach einer Meinungsverschiedenheit mit Cavendish, der das Vermögen des Unternehmens beschlagnahmt hatte, ein niederländisches Gericht befahl Curry im April 2005, fast 3 Millionen US-Dollar zurückzugeben, die er RotorJet abgenommen hatte. [fünfzehn]A View into the Life of the Curry Family, den er produzierte und in dem er mitspielte, wurde 2002 im niederländischen SBS6-Netzwerk gezeigt.

Adam Curry Vermogen
Adam Curry Vermogen

Adam Curry Vermogen: Podcasting

Mevio wurde im Januar 2005 von Curry und seinem Geschäftspartner Ron Bloom gegründet. Zusätzlich zum Podsafe Music Network ist PodShow ein Podcast-Marketing-Unternehmen. Einige der beliebtesten Podcasts auf Podshow sind Curry’s Daily Source Code, The Dawn and Drew Show und GeekBrief.TV.

Adam CAdam Curry Vermogen moderierte von Juni 2005 bis Mai 2007 die Sirius Satellite Radio Show „Adam Curry’s PodShow“.In der No Agenda Show diskutieren John C. Dvorak und ich seit Oktober 2007 zweimal wöchentlich, dekonstruieren die Mainstream-Medien und analysieren aktuelle Ereignisse.

Curry hat es sich zur Aufgabe gemacht, seine Podcasting-Bemühungen bekannt zu machen. Er vermarktete seinen Podcast Daily Source Code und eine Second Life-Insel namens Podshow Island als

Adam Neumann“in Second Life.

Im Jahr 2008 nutzte Curry Podcasts, um die Nachricht von Ron Pauls Kandidatur für die GOP-Nominierung zu verbreiten. Freie-Energie-Unterdrückung und die 9/11-Wahrheitsbewegung werden regelmäßig in seiner Sendung diskutiert. Ein häufiger Bestandteil seines Programms ist die Diskussion verschiedener Sichtweisen auf aktuelle Ereignisse.

Das Wachstum des Podcasting wird hauptsächlich Curry zugeschrieben. Annalee Newitz sagte in Wired, dass „jedes neue Medium einen Star verlangt und Curry ist begeistert, diese Rolle zu spielen.“Am 4. März 2020 erschien Curry auf

Adam Curry Vermogen

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Robert Doornbos Vermogen Previous post Robert Doornbos Vermogen
Cor Van Zadelhoff Vermogen Next post Cor Van Zadelhoff Vermogen