Barbara Dittus Todesursache

Barbara Dittus Todesursache: Die Schauspielerin Barbara Dittus ist verstorben. Von 1969 bis 1993 war Dittus Mitglied des Berliner Ensembles. Barbara Dittus, eine der bekanntesten DDR-Schauspielerinnen, ist gestorben. Sie starb am Montag vergangener Woche in Berlin im Alter von 61 Jahren nach langer Krankheit, wie das Berliner Ensemble mitteilte.

Barbara Dittus Todesursache
Barbara Dittus Todesursache

Dittus war von 1969 bis 1993 Mitglied des Berliner Ensembles. Die gebürtige Gubenerin begann ihre Karriere als junges Mädchen beim Schweriner Kinderfunk und besuchte dann die Filmhochschule Babelsberg. 1962 kam sie ans Deutsche Theater. Wolfgang Langhoff war ihnen ein großartiger Lehrer. Spielte verschiedene Rollen in Wallenstein, Helena und Frieden.

Sie hat in über hundert Filmen und Fernsehsendungen mitgewirkt, darunter „Der Dritte“, „Anton der Zauberer“ und „Die Weihnachtsgans Auguste“. Vielleicht sieht man sie in Sendungen wie “Polizeiruf 110”. Nach ihrem Ausscheiden aus dem Militär arbeitete sie in Shows wie „Wolffs Revier“ und „Ein Fall für zwei“.

Als „Marie“ in Büchners „Woyzeck“ hatte Dittus Anfang der 90er Jahre große Erfolge. 1972 spielte sie die Titelrolle in Peter Hacks’ „Omphale“ unter der Regie von Ruth Berghaus. 1992 trat sie mit Werner Schwabs „Volksvernichtung oder Meine Leber ist Sinnlos“ im Berliner Ensemble auf. Barbara Dittus war bereits ein Teenager, als sie beim Schweriner Kinder-FM auftrat.

Nach dem Abitur besuchte sie von 1956 bis 1961 die Hochschule für Film und Fernsehen in Potsdam-Babelsberg. Danach trat sie an mehreren Theatern der DDR auf, darunter am Stadttheater Greifswald.

Barbara Dittus Todesursache
Barbara Dittus Todesursache

Halle (Saale) und am Deutschen Theater Berlin, sowohl in klassischen als auch in zeitgenössischen Partien (zB Marie im Woyzeck), bis sie 1968 von Helene Weigel an das Berliner Ensemble geholt wurde, wo sie bis 1993 blieb. Danach war sie weiterhin als Gast bei der Berlinerin tätig Ensemble.

Der Film konzentrierte sich früh auf die junge Hauptdarstellerin, die durch ihre Darstellung verschiedener proletarischer Frauenrollen eine bemerkenswerte Bandbreite als Darstellerin bewies. Die Toten bleiben jung, nachdem Anna Seghers ihren ersten großen Filmerfolg hatte.

Nach der Wende war Barbara Dittus in mehreren Produktionen und zahlreichen Gastauftritten in Fernsehserien (ua Wolffs Revier, Liebling Kreuzberg, Ein Fall für zwei) zu sehen.

Außerdem arbeitete sie intensiv im Audio- und Synchronisationsbereich und ihre Stimme war in Filmen wie Sophia Lorens Puppe des Gangsters, Stella Stevens’ California Clan und The Hexe in der Kinderserie Return of the Märchenbraut zu hören.

Barbara Dittus Todesursache
Barbara Dittus Todesursache

Barbara Dittus starb am 25. Juni 2001 im Alter von 61 Jahren nach langer Krankheit in Berlin. Suessanne Lüning ist auch eine professionelle Schauspielerin. 1993 traten sie gemeinsam im Fernsehfilm Molls Reisen auf. Die Theaterschauspielerin Barbara Dittus ist im Alter von 61 Jahren gestorben.

Das teilte das Berliner Ensemble, an dem Dittus von 1969 bis 1993 arbeitete, mit. Georg Büchners „Woyzeck“ sorgte Anfang der 1980er Jahre für viel Kontroversen, als sie die Marie spielte. Später wurde Dittus durch seine Rolle im Film und auf der Bühne einem breiteren Publikum bekannt. (ap)

Barbara Dittus Todesursache

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Peter Gavajda Todesursache Previous post Peter Gavajda Todesursache
Michael Degen Todesursache Next post Michael Degen Todesursache