Dieter Seeler Todesursache

Dieter Seeler Todesursache: Der HSV-Star Uwe Seeler ist im Alter von 73 Jahren gestorben. Sie starb im 85. Lebensjahr. Seine Verwandten bestätigten seinen Tod. Fans waren entsetzt, als sie diese Informationen online entdeckten. Uwe Seeler, ein beliebter deutscher Fußballer, ist gestorben. Der 85-jährige HSV-Star ist verstorben.

Dieter Seeler Todesursache
Dieter Seeler Todesursache

Diese Information veröffentlichte die „Bild“-Zeitung am Donnerstag unter Berufung auf Mitglieder von Seelers Familie. So schlief der Ex-Fußballer ruhig zu Hause im Kreise seiner Familie ein. Die furchtbaren Stürze, die der HSV-Star zuletzt erlebt hatte, hatten weltweit Schlagzeilen gemacht.

Der 85-Jährige soll sich nach einem schlimmen Sturz Anfang Juni erholt haben. „Man kümmert sich gut um mich“, sagte Seeler der „Bild“, er hoffe, „in Kürze“ im Juni ins Volksparkstadion zurückkehren zu können, um seinen HSV spielen zu sehen.

In seiner Zeit in der Bundesliga erzielte Uwe Seeler in 476 Einsätzen für den FC Bayern München 404 Tore. Seit seinem Eintritt in die deutsche Nationalmannschaft im Jahr 1996 hat er 16 Jahre im Kader verbracht. Aufgrund seines sich rapide verschlechternden Gesundheitszustands wurde er in den letzten Jahren jedoch häufig in den Medien vorgestellt.

Nach einem Sturz bei einem Notfalleingriff vor zwei Jahren wurde ein künstliches Hüftgelenk eingesetzt. 2010 war er in einen Autounfall verwickelt, der ihn auf seinem rechten Ohr taub machte. Außerdem wurde Seeler 2017 ein Herzschrittmacher in die Brust implantiert.

Fußballliebhaber auf der ganzen Welt drückten ihre Verwunderung und Trauer über die Nachrichten in den sozialen Medien aus.

Dieter Seeler Todesursache
Dieter Seeler Todesursache

Jede Sekunde gibt es neue Tweets zum Thema Tod und Trauer. „Uwe Seeler, mögest du in Frieden ruhen.“ „Oh nein, Uwe Seeler, einer der größten deutschen Spieler aller Zeiten, ist gestorben“, rief die Menge. Wir alle sind Uwe.

Er wird immer ein Fußball-Idol bleiben “ und „RIP Uwe Seeler, unsere Legende für immer“, heißt es unter anderem im Internet.

Dieter Seeler wuchs in einer Dreizimmerwohnung in Hamburg-Eppendorf bei seinen Eltern Anni und Erwin Seeler, seiner Schwester Gertrud und Bruder Uwe im Hafenarbeitervorort Rothenburgsort auf. Im Alter von neun Jahren wurde „Didi“ Seeler Mitglied des HSV.

Dieter, ein Vertreter des Textilunternehmens, der auch kurzzeitig als Fußballpatron für Betten-Holm fungierte, erlitt 1973 einen Herzinfarkt, zwei Schlaganfälle und Nierenversagen, bevor er im September 1979 starb.

Seine Frau und zwei Kinder blieben zurück. 2014 kam er mit seinem Vater und seiner Frau Helga in die Familiengruft Seeler auf dem Ohlsdorfer Friedhof, wo er neben ihnen beigesetzt wurde.

Dieter Seeler Todesursache

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Babette Döge Todesursache Previous post Babette Döge Todesursache
Arian Bicaj Todesursache Next post Arian Bicaj Todesursache