Fynn Kliemann Masken Affäre

Fynn Kliemann Masken Affäre: Ein „Maskenbetrug“-Vorwurf von Fynn Kliemann stößt auf harte Resonanz.War YouTube-Star Fynn Kliemann aus Niedersachsen hinter den Kulissen beim Verkauf von Corona-Masken-Kunden?

Fynn Kliemann Masken Affäre
Fynn Kliemann Masken Affäre

Im Interview mit dem „ZDF Magazin Royale“ geht Jan Böhmermann der „Maskenbetrugs“-Theorie nach. Kliemann zieht seine Entschuldigung zurück, gibt aber auch seine Fehler zu.

Fynn Kliemann Masken Affäre: Das Werk von Marc Rehrmann

Das ZDF veröffentlichte am späten Freitagabend ein Video und eine Website mit den Vorwürfen. Nach einer umfangreichen ZDF-Recherche wurde aufgedeckt, dass Kliemann und sein Geschäftspartner Tom Illbruck entgegen ersten Meldungen Corona-Masken in großem Umfang verkauften.

Die nicht in Europa hergestellt wurden. haben bis zum Jahr 2020 mindestens 2,3 Millionen Masken in Bangladesch und Vietnam bestellt. Beide sprechen nur von europäischen Masken im öffentlichen Raum.“ Illbruck, der CEO der Firma Global Tactics, erhielt den Auftrag, Masken in Asien zu produzieren.

Fynn Kliemann schreibt in einer Stellungnahme gegenüber dem NDR: „Ich nehme diese Vorwürfe sehr ernst.“ „Ja, Global Tactics hat Masken zur Verwendung in Bangladesch bereitgestellt.

Nein, ich habe noch nie eine dieser Masken verkauft oder gekauft. Ich habe Masken nur über www.maskeoderso verkauft.Interne Chats, Telefonate, E-Mails, Lieferscheine, Auftragsbestätigungen.

Fynn Kliemann Masken Affäre
Fynn Kliemann Masken Affäre

Fotos, Videos und Telefonate wurden von der ZDF-Redaktion nach eigenen Angaben für die Ermittlungen ausgewertet. Dem ZDF liegen offenbar auch Fotos von Schnittmustern aus einer Textilfabrik in Bangladesch vor.

Die „Oderso“-Masken mit den monogrammierten Initialen „A“ Fynn zeigen. Orso ist der Name der Marke, unter der Kliemann eine kleine Anzahl von Masken im Online-Verkauf verkaufte.

Kliemanns Masken wurden auch vom FC St. Pauli verkauft.Laut ZDF verlangte ein Unternehmen in Bangladesch 40 Cent pro Maske, in Vietnam waren es 45 Cent. Den Kunden von Global Tactics wurden auf der Website des Unternehmens 98 Cent pro.

Maske für Bestellungen von 100 oder mehr, 96 Cent pro Maske für Bestellungen von 10.000 oder mehr und 93 Cent pro Maske für Bestellungen von 20.000 oder mehr berechnet. Auch die „Mundbedeckungen“ wurden im April 2020 vom FC St.

Pauli verkauft. Der 34-jährige Kliemann hat nun verraten, dass der Hamburger Fußball-Club „sowie europäische Masken“ zum Versand und Vertrieb erhalten habe. In einer ersten Stellungnahme wurde berichtet, dass der FC St.

Fynn Kliemann Masken Affäre

Pauli ein zukünftiges Projekt mit Global Tactics abgesagt habe, nachdem er von den Vorwürfen erfahren habe, und der Verein versprach, die Vorwürfe zu prüfen.Es ist klar, dass Global Tactics auch mit der Überwachung der Produktionsstätten für Corona-Masken in Portugal und Serbien beauftragt wurde.

Fynn Kliemann stammt aus der niedersächsischen Kleinstadt Zeven. Bekannt wurde er durch seine YouTube-Heimwerkervideos. In den Social-Media-Kanälen hat er Zehntausende Follower.

Von 2016 bis 2020 produzierte die Funkabteilung des NDR das YouTube-Format „Kliemannsland“. Kliemann ist auch Schriftsteller, Schauspieler, Künstler und Musiker, zwei seiner Alben erreichten die Spitze der deutschen Album-Charts.

Kliemannn: „Wir wollen mit den Masken nichts verdienen.“Der Niedersachse machte im Frühjahr 2020 deutlich, dass er sich von einer Krise wie der Corona-Pandemie nicht ablenken lasse. Im April 2020 sagt Kliemann: „Davon wollen wir nichts.“

Dann sagte er in seiner Antwort: „Ja, ich habe Geld mit dem Verkauf europäischer Masken über meinen Online-Shop verdient. Aber wenn es um mein Heimatland geht, wurde ich nie von jemandem enttäuscht oder habe ihm etwas dafür gegeben.“

Fynn Kliemann Masken Affäre
Fynn Kliemann Masken Affäre

war nicht.” Seit 2021 ist Kliemann Mitglied des Teams von Global Tactics.Ist es möglich, nicht benötigte Masken an Geflüchtete zu verteilen?Kliemann und Illbruck werden vom ZDF nicht nur für versteckte Produktionsstätten genutzt.

Außerdem hätten sie „100.000 unbrauchbare Masken aus Bangladesch, die der Hersteller ihnen überlassen hatte, in Flüchtlingslager in Griechenland und Bosnien geschickt“.

Für die beiden Geschäftsleute wäre es effektiver gewesen, wenn sie sich mit ihren „wirkungslosen Masken“ unöffentlich als wohlhabende Menschen dargestellt hätten. Zuvor wurde festgestellt, dass eine Lieferung aus Bangladesch von schlechter Qualität und für den Verkauf nicht geeignet war.

In Kliemanns eigenen Worten: „Der schlimmste Punkt für mich.“

Kliemann bestreitet diese Behauptung hingegen: „Dass mir vorgeworfen wurde, defekte Masken in ein Flüchtlingslager geliefert zu haben, ist für mich das Schlimmste. Diese Masken waren laut Hersteller weder defekt noch hatten sie einen fehlenden Schutzverschluss.

Sie waren nur etwas größer als die ursprüngliche Anfrage, daher kam es zu einem Deal zwischen den Parteien Global Tactics und Texolution.” Die Firma Global Tactics hat sich dem Warentransport verschrieben. “

Fynn Kliemann Masken Affäre

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Michael Ostrowski Kinder Previous post Michael Ostrowski Kinder
Boris Becker Wohnort Next post Boris Becker Wohnort