Klaus Scharfschwerdt Wikipedia

Klaus Scharfschwerdt Wikipedia: Nachdem Gunther Wosylus 1979 die Band verließ, übernahm Klaus Scharfschwerdt den Schlagzeugdienst bei den Puhdys. Früher arbeitete er als Zimmermann, jetzt ist er Vollzeitmusiker. Bevor er zu den Puhdys kam, war er in einer Reihe von Bands, darunter Vulcan, Knorze, Prinzip und Stern Meißen.

Klaus Scharfschwerdt Wikipedia
Klaus Scharfschwerdt Wikipedia

Scharfschwerdt trug zu einem kräftigeren und herausfordernderen Klang in der Musik der Puhdys bei. Von 1984 bis 1986 galt er als größter Schlagzeuger der DDR. 1988 und 1989 packte er bei Stern Meißen und Turbo (Prag) mit an und schrieb auch Lieder für die Puhdys. Bei den meisten seiner Kompositionen arbeitete er mit PeterBaby Rasym zusammen.

Mit seiner berühmten TV-Sendung und dem Buch Jahreszeiten war er zu Zeiten der Neuen Deutschen Welle eine Inspiration für viele. Aber die Titel seien schrecklich, sagte er, und er müsse sie singen. Mit anderen Worten, ich bin der Schlagzeuger. Vor dieser Zeit konnte ich mich immer hinter dem Schlagzeug verstecken, wenn es einen möglicherweise demütigenden Umstand gab.

An diesem Punkt wurde ich an den Rand der Bühne geleitet. Das hat mich wirklich irritiert. Erneut steuerte er den Gesang zum Weihnachtsalbum Holy Nights bei. Scharfschwerdt ist wohnhaft in Rahnsdorf, Berlin. Außerdem ist erstmals seit 30 Jahren die Singstimme von Klaus Scharfschwerdt zu hören. Dieter Birr spielt ausschließlich die bereits erschienenen Weihnachts-CD-Songs neu abgemischt. Es gab keinen einzigen Originaltitel, der von ihm geschaffen wurde.

Klaus Scharfschwerdt Wikipedia
Klaus Scharfschwerdt Wikipedia

Die Puhdys entstanden 1965 als Ableger der Udo-Wendel-Combo. Die Band brauchte einen neuen Spitznamen, nachdem sie Ende des Jahres den Gitarristen und Sänger Wendel verloren hatte. Peter Meyer (Keyboards), Udo Jacob (Schlagzeug), Harry Jeske und Dieter Hertrampf wurden die Puhdys, indem sie die Anfangsbuchstaben ihrer Vornamen verwendeten.

Die Besetzung der Band änderte sich noch viele Male, bis sie schließlich 1969 ihre professionelle Auftrittslizenz erhielt. Die Band betrachtet jetzt 1975, als Gunter Wosylus die Nachfolge von Jacob und Dieter Birr als Sänger/Gitarrist antrat, als ihr Gründungsjahr und nicht 1965.

Die beiden Dieters unterscheiden sich durch ihre Spitznamen: „Maschine“ Birr, der von seinen Bandkollegen einst wegen seines unersättlichen Appetits als „Fressmaschine“ bezeichnet wurde, und „Quaster“ Hertrampf, eine Verballhornung des Titels von „Quartermaster’s Stores“ von The Shadows. ” nach seinem langwierigen Versuch, das Gitarrensolo von Hank Marvin zu lernen.

Am 21. November 1969 hatten sie ihre Debütshow in Freiberg, Sachsen. Deep Purple und Uriah Heep waren große Einflüsse auf die frühen Auftritte der Band, aber die Band schätzte auch ältere amerikanische Rocker wie Elvis Presley. Anfangs bestanden ihre Live-Shows hauptsächlich aus der Wiedergabe von Liedern anderer internationaler Künstler.

Rockmusik wurde in der DDR noch mit Misstrauen betrachtet, obwohl in der DDR eine hohe Nachfrage nach Coverversionen bestand. Nachdem Erich Honecker 1971 an die Macht kam, verbesserte sich die Kunstszene so weit, dass das staatliche Amiga-Label den Puhdys einen Plattenvertrag unter der Bedingung gab, dass sie auf Deutsch auftreten und die Politik meiden.

Klaus Scharfschwerdt Wikipedia
Klaus Scharfschwerdt Wikipedia

Die Debütaufnahme der Band war 1971 eine Single mit dem Titel „Türen öffnen sich zur Stadt“. Mit über fünf Minuten Länge zeigte es die Schuld der Puhdys am Progressive Rock (insbesondere Uriah Heeps „Gypsy“) und trug dazu bei, sie in ihrer Heimat Ostdeutschland zu einem bekannten Namen zu machen.

Birr, jetzt Leadsänger der Band, schrieb die Melodie des Songs, während Wolfgang Tilgner zusammen mit Burkhard Lasch die beiden Haupttexter der Band blieb. Ein Jahr später wurden die Puhdys darauf angesprochen, in Die Legende von Paul und Paula, einem Film unter der Regie von Heiner Carow, mitzuspielen.

Aber obwohl er mit drei Millionen Zuschauern und vier Puhdys-Songs große Erfolge hatte, wurde der Film wegen seiner nicht ganz so subtilen politischen Botschaft sofort in die DDR gezogen. Während der 10. Weltfestspiele der Jugend und Studenten in Ost-Berlin 1973 trat die Band auch vor ihrem ersten bedeutenden Publikum auf.

Klaus Scharfschwerdt Wikipedia

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Peter Falk Todesursache Previous post Peter Falk Todesursache
Klaus Scharfschwerdt Todesursache Next post Klaus Scharfschwerdt Todesursache