Peter Hahne Partnerin

Peter Hahne Partnerin: Herr Hahne, ich möchte Sie sprechen. Das Manuskript zu Ihrem neuen Bestseller “Seid ihr noch ganz bei Trost!” kann zehn Monate alt sein. Darüber hinaus sollten Sie über aktuelle Ereignisse wie die amtliche Einführung der Gendersprache.

Peter Hahne Partnerin
Peter Hahne Partnerin

Die Neuordnung von Straßen (jetzt Berliner Onkel Toms Hütte) und den Bruch zwischen Bundeswehr und “Willkommenskultur” schreiben. Haben Sie einen Wahrsager-Generator? Ja, ich bin ein Prophet.

Ich hätte das ZDF nicht als Meteorologen oder Börsenexperten engagiert, wenn ich es besser gewusst hätte (lacht). Nein, man braucht nicht mehr als eine Uhr und einen Puls der Zeit, um zu wissen, was als nächstes passieren wird.

Ich schreibe keine wissenschaftlichen Arbeiten; Stattdessen schreibe ich kurze Artikel über heikle Themen. Die Polizei, das Militär und sogar die Bundesregierung leiden alle unter niedriger Moral und Unterschätzung.

Jetzt, wo sie fast vogelfrei ist wie in Stuttgart oder Frankfurt, ist es ein Skandal, dass sie beleidigt, bespuckt und mit Steinen geschlagen wird. Und dann ist da noch diese abstoßende geschlechtsspezifische Sprache…

Sicherlich, aber was sind Ihre Einwände dagegen? Es geht schließlich um die Gleichberechtigung der Geschlechter.Es ist nicht Gerechtigkeit; das ist der pure Wahnsinn! Um sie sprechen zu können, muss eine Sprache Sprache genannt werden.

Peter Hahne Partnerin
Peter Hahne Partnerin

Diese ideologischen Säulen und Binnen-Is sowie alles andere, was es gibt, sind selbstzerstörerisch für eine lebendige, sprechende Sprache. Und sogar die Gesetze des Landes werden jetzt als Parodie auf das wirkliche Leben gelesen.

Es ist alles nur ein Witz, aber ich habe ein ganzes Kapitel mit konkreten Beispielen verbracht und gesagt: “Das müssen Sie sich vorlesen!” Ja, das ist wirklich Loriot!Aber ist es doch gerechtfertigt, dass zum Beispiel Straßennamen aufgrund von Rassismus geändert werden?

Aber ein bisschen Bildung gehört auch dazu (lacht). Ein Beispiel dafür ist der U-Bahnhof Mohrenstraße in Berlin, der durch eine Umbenennung mit der Glinkastraße verbunden ist.

Der Mohr kann in einer solchen Situation gegen einen Antisemiten ausgetauscht werden. Jetzt gibt es keine Hoffnung. „Onkel Toms Hütte“ etwa ist ein Heldenepos für die Zerstörung der Sklaverei, nicht für deren Erhalt.

Mein älteres Buch „Rettet das Zigeunerschnitzel“ (Lübbe-Verlag) feiert jetzt ein Revival, da sich die Leute sichtlich darüber aufregen, pauschal als Rassist gebrandmarkt zu werden. Ich kann mir eine Reihe von Beispielen vorstellen, wie Menschen, die zu moralisch und eifrig sind, sich selbst in Schwierigkeiten gebracht haben.

Peter Hahne Partnerin

Peter Hahne Partnerin:Reden die Deutschen so?

Ja, wir sind wirklich der weltweit führende Exporteur von Moral. Ich habe auch über die “Klima-Religion” und die mangelnde Bereitschaft der Regierung geschrieben, die Umwelt zu schützen.

Deutschland wird immer die Nase vorn haben und natürlich der Beste der Welt. „Corona“ ist dafür ein gutes Beispiel. Dies entspricht dem altdeutschen Motto „Der deutsche Geist soll die Welt schaffen“.

Dass wir immer noch Anerkennung in der Welt finden und sogar verehrt werden, liegt am Geld, an nichts anderem. Sonst gehen wir der Außenwelt auf die Nerven, wie ich schon oft auf meinen Reisen erlebt habe.

Wir sehen viele Menschen, die den Medien oder der Regierung nicht mehr vertrauen und darüber spekulieren, was sich in der aktuellen Situation hinter den Kulissen der Pandemie abspielt. Viele Leute fragen sich: “Bist du noch da?” Was können – oder besser gesagt, was wollen Sie – über diese Menschen sagen?

Wenn die Vorurteile einer Person im Laufe der Zeit nicht Bestand haben, werden sie verworfen (lacht). „Verschwörungstheorien“ schrecken mich nicht, wenn sich die Regierung oder die Medien für falsche Angaben in sensiblen Phasen ihrer Tätigkeit entschuldigen müssen.

Peter Hahne Partnerin
Peter Hahne Partnerin

Richtig, ich schreibe auch über die Grausamkeit und Verwirrung, die das Internet ausmacht. Hier wird aber ganz deutlich: Über das Internet kann man auf eine Vielzahl von Informationen und Standpunkten zugreifen, was toll ist.

Das gleiche Medium ist jedoch ideal für Verleumdung, Betrug und Täuschung. Mein Rat ist, vorsichtig zu sein. Nur ein kleiner Teil dessen, was wahr zu sein scheint, sollte als solcher verstanden werden.

Die Regierung ist besorgt, dass diese Menschen zur Zielscheibe rechtschaffener Aufstände werden könnten. Müssen wir uns Sorgen um die Zukunft unseres demokratischen Systems machen?

Ja, es macht mir Sorgen, wenn beispielsweise unsere Polizei von hochrangigen Politikern wie Frau Esken als extremistisch oder rabiat dargestellt wird. So ist es nicht verwunderlich, dass Polizisten aufgrund ihrer fehlenden Autorität zunehmend zur Zielscheibe von Gewalt werden.

Das wird auf Dauer nicht gut gehen. Allerdings, wie ich in meinem Buch argumentiere und weiter verdeutliche, „wenn alles, was richtig ist, von Claudia Roth steht, dann ist sie auch rechtsextrem oder nazistisch“.

Was mich wirklich erschreckt – und darauf gehe ich näher ein – ist, dass laut Umfragen aller großen Institute drei Viertel der Deutschen sich nicht mehr wohl dabei fühlen, ihre Meinung öffentlich zu äußern.

Dies ist ein schwerer Rückschlag für unser System der repräsentativen Regierung. Dadurch sind Menschen anfälliger für Verschwörungstheorien. Peter Hahne Partnerin Dass unsere Regierenden darauf keine Antwort haben, zeigt meine In-Book-These:Sie leben in einer Parallelwelt und haben keine Ahnung, was in der realen vor sich geht.

Peter Hahne Partnerin

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Harald Welzer Partnerin Previous post Harald Welzer Partnerin
Rezzo Schlauch Partnerin Next post Rezzo Schlauch Partnerin