Peter Sidlo Scheidung

Peter Sidlo Scheidung: In seinem Verfahren gegen Casinos Austria blieb Interims-Finanzvorstand Peter Sidlo erfolglos. Ein Richter am Handelsgericht Wien stellte fest, dass die Kündigung angemessen war. Ein Vertreter des Gerichts räumte am Montag ein, dass dies an Sidlos “mangelnder Transparenz gegenüber dem Aufsichtsrat” liege, wie es im Urteil heißt. Dieses Urteil ist nicht bindend.

Peter Sidlo Scheidung
Peter Sidlo Scheidung

Sidlo, der FP-Typ, bat um Millionen von Dollar an Bezahlung und Anreizen. Stattdessen trägt er die Anwaltskosten von Casinos Austria in Höhe von rund 52.000 Euro. Am Montag verkündeten sie ihre Entscheidung. Für die nächsten vier Wochen kann der ehemalige CFO Berufung einlegen. In einem zweiten Prozess muss der Fall an das OLG Wien, das oberste Landesgericht Österreichs, gehen.

Nach Postenschachers Vorwürfen musste ich den Kopf senken. Der Casinos-Aufsichtsrat entließ ihn im Dezember 2019, obwohl er erst im Mai desselben Jahres als Novomatic-Kandidat in den Aufsichtsrat eingetreten war. Aufgrund von Postenschacher-Vorwürfen von Sazka, einem wichtigen Interessenvertreter, musste er vor seiner Zeit kündigen. rund 2,5 Millionen Euro benötigt

Sidlo reichte vor dem Handelsgericht Klage ein, um seinen Vorstandsvertrag für die gesamten drei Jahre zu kassieren. Für die nächsten zwei Jahre und vier Monate würde er weiterhin sein reguläres Einkommen und alle vertraglich vereinbarten Boni erhalten. Am Ende forderte Sidlo rund 2,5 Millionen Euro.

Die Ernennung von Sidlo zum CFO von Casinos im Jahr 2019 löste weit verbreitete Korruptionsermittlungen aus, die bis in die höchsten Kreise des Landes reichten. Ex-Bundeskanzler Sebastian Kurz (VP) war in einen Fall überhöhter Umfrageergebnisse verwickelt, als bei einer Hausdurchsuchung sein Handy und die darauf befindlichen Chat-Nachrichten beschlagnahmt wurden.

Im Trends: Bettina Prendergast Scheidung

Die Substanz der Diskussionen ist neben den kriminalpolizeilichen Ermittlungen inzwischen in den Fokus der österreichischen Politik gerückt. Peter Sidlo (FP) kann freigelassen werden, sobald eine interne Casino-Untersuchung seine Ernennung geklärt hat. Das veröffentlichte die „Presse“ am Donnerstag, ohne ihre Quelle zu nennen.

Der gesamte Bericht ist bis Ende November fällig, und der Vorstand wird sich am 2. Dezember zu einer Dringlichkeitssitzung treffen, um ihn zu überprüfen. Geschäftsführende Vizepräsidentin Bettina Glatz-Kremsner zeigte sich Anfang November optimistisch.

Um festzustellen, ob Sidlos Ernennung rechtswidrig war, beauftragte der Vorstand von Casinos Austria die Rechtsanwälte Georg Schima und Stephan Frotz sowie Forensiker der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG. Vorstände und Aufsichtsräte sowie diesbezügliche Korrespondenzen und E-Mails werden gesichtet.

Nachdem bekannt wurde, dass die Staatsanwaltschaft für Wirtschaft und Korruption (WKStA) prüft, ob Novomatic-Glücksspiellizenzen im Austausch gegen Sidlos Anordnung erteilt wurden, wurden die Ermittlungen eingeleitet.

Gleichzeitig verschickte Florian Klenk (alias „Falter“) einen Tweet mit angehängter E-Mail. Für Klenk schreibt er: „Der damalige CEO von Casino Austria, Alex Laban, schickte dem Aufsichtsratsvorsitzenden Rothensteiner eine sehr gut lesbare E-Mail, in der er Hoscher und Sidlo lobte. Dies führte zur Auswahl von Sidlo für die Position.“

Peter Sidlo Scheidung
Peter Sidlo Scheidung

Seit September bezieht Sidlo während der Beurlaubung ein Gehalt. Jetzt, wo es weg ist, hat die APA in einer „Today“-Story verifiziert, dass er womöglich einen Weihnachtsvorschuss bekommt.

Ohne eine einvernehmliche Lösung hätte Sidlo im Falle einer Abberufung des Aufsichtsrats aus wichtigem Grund keinen Rückgriff auf den millionenschweren Vorstandsvertrag bis 2022. Am Donnerstag zitierte der „Standard“ eine Quelle, die Kenntnis davon habe, um ein solches Szenario in die Tat umzusetzen.

Sidlo selbst hat beschlossen, nicht mehr mit der Presse zu sprechen. Am Donnerstag befragte ihn die APA zu diesen und anderen Fragen, er lehnte jedoch eine Antwort ab. Laut mehreren Medien garantiert ihm Sidlos Deal ab 2020 ein Jahresgehalt von 400.000 Euro. Sein Grundgehalt könnte durch Boni verdoppelt werden. Laut “Standard” kostete es mehr als drei Millionen Euro, die ehemaligen Vorstände Alexander Labak und Dietmar Hoscher zu ersetzen.

Im Trends: Emily Ratajkowski Scheidung

Die aufgrund der Abberufung von Sidlo einberufene außerordentliche auptversammlung am 10. Dezember und die anschließende Aufsichtsratssitzung sind aufgrund der möglichen Befangenheit der Beteiligten auf Gesellschafterebene und der Konstellation des Casinos-Aufsichtsrats eine rechtlich heikle Angelegenheit Präsidium klagt drei von vier Vertretern der WKStA an.

Laut einem am Donnerstag veröffentlichten Bericht des “Standard” wäre es für Novomatic und BAG schwierig, eine im März platzierte Platine im Dezember zu entfernen. In der “Presse” zitierte Experten sagen, die beschuldigten Aktionäre wären auf der Hauptversammlung besser dran, wenn sie nicht selbst abstimmen würden.

Zudem erklärte die BAG am Donnerstag auf Anfrage der APA, dass ein „bevollmächtigter Sachverständiger“ als BAG-Anteilseignervertreter an der Hauptversammlung teilnehmen werde; dies sei nicht ungewöhnlich und werde auch bei anderen Hauptversammlungen so gehandhabt, so eine Sprecherin.

Das ThRee beschuldigte Mitglieder des Aufsichtsrats täten gut daran, diese Haltung einzunehmen. Thomas Schmid, der einzige Direktor des BAG, ist einer der elf Ankläger der WKStA. Er bestreitet die Vorwürfe, ebenso wie die anderen Betroffenen.

Gleichzeitig forderten die NEOS Finanzminister Eduard Müller auf, Schmid “sofort abzuberufen”. Angesichts der Veröffentlichung weiterer Gesprächsprotokolle zwischen Harald Neumann, CEO von Novomatic, und NEOS-Wirtschaftssprecher Josef Schellhorn auf „profil“ „kann es nicht sein, dass Thomas Schmid nach dieser Kontroverse in seinem Stuhl gefangen ist“, sagte Schellhorn.

Da die BAG eine Aktiengesellschaft ist und sich an das Aktienrecht halten muss, wäre der Aufsichtsrat für ein etwaiges Abberufungsverfahren zuständig, was nicht einfach sein dürfte. Helmut Kern, der Aufsichtsratschef des BAG, hatte Schmid wenige Tage zuvor im ORF-Hörfunk öffentlich unterstützt.

Peter Sidlo Scheidung
Martin Skopek Ehefrau Previous post Martin Skopek Ehefrau
Vera Tschechowa Ehemann Next post Vera Tschechowa Ehemann