Rieke Lax Todesursache

Rieke Lax Todesursache: Nicht der Punkrock interessierte Hans-Rainer Kleinert. Doch Campino und seine Punkband Tote Hosen prügeln seit einer Woche gegen die Staatsanwaltschaft Düsseldorf des Sonderabteilungsleiters. Für die Ermittlungen zum Tod der holländischen Schülerin Rieke Lax (16) bei der 1000. „Hosen“-Aufführung im Rheinstadion sichtet Kleinert Videobänder von Polizei, Feuerwehr und einem Fernsehsender.

Rieke Lax Todesursache
Rieke Lax Todesursache


Möglicherweise hatte sie einen Kreislaufkollaps oder wurde gequetscht und starb an den Folgen“, sagte Feuerwehrsprecher Hans-Jürgen Leineweber Rund 60.000 Menschen hatten sich im vorderen Bereich des Stadions versammelt. Nach dem dritten Song endeten die Toten Hosen und Sänger Campino forderte die Menge auf, die Bühne zu verlassen. Doch es drängten sich immer mehr Menschen an.

Kreislaufprobleme, Prellungen, Prellungen, und Knochenbrüche gehörten zu den 74 Verletzungen, die von Rettungskräften ins Krankenhaus gebracht wurden. Ungefähr 45 Minuten nach Beginn der Aufführung fiel der Strom aus. Campino, der Sänger, bat das Publikum, ruhig zu bleiben.

Sein Herz war gebrochen durch den Verlust von Das Mädchen und er erklärten sich bereit, die Show abzusagen. Am Ende entschieden sich die Organisatoren wegen der enormen Gefahr dagegen.

Die Atmosphäre war sowohl heiter als auch fröhlich. Am Ende gab es keine betrunkenen Sexpartys“, hob Leinewebers Beitrag hervor. „Die Band und ich hatten eine tolle Zeit bei der Zusammenarbeit.

Rieke Lax Todesursache
Rieke Lax Todesursache

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Paco Steinbeck Freundin Previous post Paco Steinbeck Freundin
Rieke Lax Toten Hosen Next post Rieke Lax Toten Hosen