Silver Beauty Jennifer Wikipedia

Silver Beauty Jennifer Wikipedia: Jennifer O’Neill ist eine US-amerikanische Schauspielerin, Model, Schriftstellerin und Aktivistin, die in Brasilien geboren und in New York aufgewachsen ist. CoverGirl Cosmetics und Summer of ’42 gehören zu ihren bekanntesten Rollen, ebenso wie ihre Arbeit als Model und Sprecherin.

Silver Beauty Jennifer Wikipedia
Silver Beauty Jennifer Wikipedia

Rio Lobo (1970) und Sette note in nero (1970) von Lucio Fulci und Luchino Viscontis letzter Film The Innocent (1970) von Luchino Visconti waren weitere bemerkenswerte Rollen (1976). Neben „Scanners“ (1981), „I’m Not Ashamed“ (2016) und der kurzlebigen Fernsehserie „Cover Up“ (1984–85) hat sie auch in dem Rachel-Scott-Biopic „I’m Not Ashamed“ mitgewirkt.

Nach seiner Konversion zum Christentum in den 1990er Jahren engagierte sich O’Neill für Pro-Life-Bemühungen und trat als öffentlicher Redner auf. In Rio de Janeiro, Brasilien, wurde O’Neill geboren. Ihr Vater, ein Brasilianer portugiesischer, spanischer und irischer Herkunft, adoptierte sie als Baby.

Ihre Eltern teilten ihre Zeit zwischen New Rochelle, New York, und Wilton, Connecticut, auf, wo sie und ihr älterer Bruder Michael aufwuchsen. Als sie 14 Jahre alt war, zog ihre Familie nach New York City. Es war Ostersonntag 1962 und O’Neill versuchte, sich das Leben zu nehmen, weil sie ihren geliebten Hund Mandy und ihr Pferd Monty nicht zurücklassen wollte.

Sie wurde im selben Jahr von der Ford-Agentur gefunden. [Erforderliches Zitat] Mit 15 Jahren war sie auf den Seiten von Vogue, Cosmopolitan und Seventeen und verdiente 1962 80.000 US-Dollar (heute 717.000 US-Dollar), während sie die exklusive Dalton School in Manhattan besuchte.

In ihren Teenagerjahren nahm O’Neill an Reitturnieren teil und verdiente mehr als 200 Bänder. Mit dem Geld, das sie als Model verdiente, kaufte sie sich ein Pferd namens Alezon. Sie wurde geschleudert und erlitt drei gebrochene Knochen im Nacken und Rücken, als sie bei einer Pferdeausstellung vor einer Wand säumte.

Silver Beauty Jennifer Wikipedia
Silver Beauty Jennifer Wikipedia

Die Professional Children’s School in Manhattan und die Dalton School in New York City sind ihre Schulen, die sie jedoch verließ, als sie 17 war, um ihren ersten Ehemann, den IBM-Manager Dean Rossiter, zu heiraten. Als For Love of Ivy 1968 herauskam, hatte O’Neill eine bescheidene Rolle darin. Rio Lobo, unter der Regie von Howard Hawks und mit John Wayne in der Hauptrolle, war ihre erste Hauptrolle.

O’Neill porträtierte Dorothy Walker in dem Film Summer of ’42 von 1971, eine junge Frau Anfang zwanzig, die einen Flieger heiratet, der kurz davor steht, im Zweiten Weltkrieg in die Schlacht zu ziehen.

Da die Rolle für eine „ältere Frau“an einen 15-jährigen „Coming of Age“-Jungen besetzt war, hatte ihre Agentur Schwierigkeiten, eine Lesung für die Rolle zu haben, und der Regisseur zog nur Frauen in Betracht 30 – Barbra Streisand steht ganz oben auf der Liste.

In den 1970er Jahren trat sie mit Tom Jones in David Winters Fernsehspektakel „The Special London Bridge Special“ auf. In den folgenden zwei Jahrzehnten blieb O’Neill als Schauspieler im Rampenlicht. Als Schauspielerin hat sie an Projekten in den Vereinigten Staaten und im Ausland gearbeitet, darunter Spielfilme und Fernsehshows. Es war Luchino Viscontis letztes Bild, The Innocent, in dem sie 1976 erschien.

Silver Beauty Jennifer Wikipedia:

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Ljudmyla Melnyk Ehemann Previous post Ljudmyla Melnyk Ehemann
Martin Hinteregger Freundin Next post Martin Hinteregger Freundin