Strand Lignano Sturmflut

Strand Lignano Sturmflut: Auch bei Jesolo und Bibione wurden am Samstag Teile des Strandes und der Mole von einem kilometerlangen Sturm ins Meer gespült. Auch in Lignano gab es ein Missverständnis.
Das Pfingstwochenende rückt näher und damit der für viele Kärntner obligatorische Italien-Urlaub. Touristen reisen nicht nur wegen der vorhergesagten Sommertemperaturen nach Lignano, Bibione und Jesolo.

Strand Lignano Sturmflut
Strand Lignano Sturmflut

Erst kürzlich wurde der Strand von Jesolo nach einer Reihe von unerwünschten Ereignissen in den letzten Tagen an Vordermann zurückgegeben. Am Samstag jedoch hat der wilde Ostwind Bora all unsere harte Arbeit zunichte gemacht. Der erstickende Sturm des ganzen Tages hatte den Strand zu einem großen Teil ins Meer gezogen.

Zwei Schirm-Reihen fehlen, und der Höhenunterschied zwischen dem Bereich direkt am Meer und den restlichen Schirm-Reihen beträgt bis zu 60 Zentimeter. „Das ist eine Katastrophe für uns. Die Touristen strömen, aber wir haben keinen Strand zu bieten“, sagte Strandmanager Alessandro Iguadala gegenüber der Venedig-Ausgabe der italienischen Tageszeitung „Il Gazzettino“.

Es ist vielleicht das erste Mal, dass die Bora in Jesolo so große Schäden meldet. Angesichts der ständigen, kurzfristigen Umleitung des Strandes ist es keine Quelle des Reichtums mehr.“ Es gibt keine Umweltstudien, Konzepte , oder vorhandene Infrastruktur. Wir können es uns nicht leisten, noch mehr Zeit zu verschwenden“, stimmt Iguadala zu.

Auf die Frage, wie viele Kilometer in Sandes verloren gegangen seien, sagte Valerio Zoggia, Bürgermeister von Jesolos: „Das wird jetzt wieder zum Leben erweckt. Auch bei Bibione sind auf einer langen Strecke zwischen Bibione und dem Pinienstrand Lido dei Pini umfangreiche Schäden zu sehen. „Mehr als eine Meile Küstenlinie wurde unter Wasser getaucht.

Strand Lignano Sturmflut
Strand Lignano Sturmflut

Es scheint, dass wir in diesem Bereich jetzt eine Höhe von etwa einem Meter erreicht haben. Auch zwei Bademeister-Türme haben sich in Luft aufgelöst und zwei Schirmen sind in Vergessenheit geraten. Nach einer vorläufigen Schätzung ist die Küste um bis zu 30.000 km verloren gegangen “, so Gianfranco Prataviera, Präsident des Strandverwaltungsverbandes von Bibione Spaggia.

Schade für Hundefreunde: Der beliebte Pluto Beach blieb unberührt. Schuld am Wetterchaos am Samstag war der kalte Nordwind Bora, der vielen Urlaubern ein verlängertes Wochenende vorenthielt. Im Laufe des Tages schlug die Sturmflut auf die Küste ein und riss Sonnenschirme und sogar Bademeister-Turme mit sich.

In Bibione stürzte aufgrund steigender Wasserstände ein etwa ein Meter hoher Felsvorsprung ins Meer. „Mehr als ein Kilometer Küste ist im Meer verschwunden. Zwei Lattenreihen sind verrutscht. Gianfranco Prataviera, Präsident des Strandbetreibers Bibione Spaggia, schätzt, dass bisher 30.000 Kubikmeter Sand verloren gegangen sind.

Strand Lignano Sturmflut

Auch in Lignano wurden riesige Sandmassen im Meer abgelagert, sowohl in Sabbiadoro als auch in Pineta. Mindestens 30 Zentimeter über dem Meeresspiegel wurde von der Strandbetreibergruppe genannt.

“Haben keinen Strand zu bieten” Für uns ist das eine Katastrophe im Entstehen. Viele Besucher kommen, aber wir haben keinen Strand zu bieten“, sagte Alessandro Iguadala, der Manager des Strandes von Jesolo, in einem Interview mit der italienischen Zeitung „Il Gazzettino“. Ein neues Phänomen ist, dass die Bora so hart gegen den Strand prallt, dass der Sand muss ständig überarbeitet werden.

Weder Umweltstudien noch Konzepte noch Infrastruktur existieren. Mit den Worten von Iguadala: „Wir dürfen keine Zeit mehr verlieren.“ Jesolos Bürgermeister Valerio Zoggia sagte auf einer Pressekonferenz: „Alles aus den Reserven in die Gemeinschaft würde zurückgebracht werden.“

Strand Lignano Sturmflut
Strand Lignano Sturmflut

Bereits am Montag haben die betroffenen Gemeinden mobilisiert, um mit der Behebung der Schäden an der Küste zu beginnen. Windseile wurde mit dem Einsatz von Traktoren desinfiziert, damit beliebte Touristenziele wieder in ihrem früheren Glanz erstrahlen können. Das Wetter hingegen schien sich bei den Urlaubern am Dienstag zu bessern: Temperaturen über der 20-Grad-Marke läuteten eine angenehme Urlaubswoche ein.

Strand Lignano Sturmflut

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Verena Schneider Puls 4 Previous post Verena Schneider Puls 4
Fussballer Entführt Tochter Next post Fussballer Entführt Tochter