Volker Bouffier Zähne

Volker Bouffier Zähne: Der deutsche Politiker Volker Bouffier ist Mitglied der Christical Democratic Union . Seit August ist er Ministerpräsident von Hessen, Deutschlands größter Staat. Er war von November bis Oktober Präsident des Bundesrats und als Ex-Amts-Stellvertreter des Präsidenten Deutschlands in dieser Zeit.

Volker Bouffier Zähne
Volker Bouffier Zähne

Seit Juli ist er als CDU -Vorsitzender in Hessen tätig. Von 1999 bis 2010 war er Hessens Innen- und Sportminister. Bouffier’s Day Job ist als Anwalt. Infolge seiner Beteiligung an der Staatsverwaltung ist er seit 1999 Mitglied des Bundesrats.

Volker Bouffier Zähne: Adoleszenz und frühes Berufsleben

Bouffier wurde in Giessen geboren und wuchs dort auf. Als Kind zog Robert Bouffiers Opa Robert Ferdinand August Bouffier (1883–1971) 1906 von Straßburg nach Giessen und wurde ein CDU -Politiker. Vorfahren der Hugenottensekte französischer Protestanten können an seinen Vater zurückgeführt werden.

An der University of Giesen studierte er Jura und absolvierte 1977. Von 1975 bis 1978 wurde er 1978 als Partnerin an der Universität von Gienessen zugelassen. Ich bin seit vielen Jahren Anwalt und ist derzeit ein inaktiver Partner.

Volker Bouffier Zähne: Eine Karriere in der Politik

Von 1978 bis 1984 war Bouffier der Leiter der Jugendorganisation der CDU, der Hessian Young Union. 1982 wurde Bouffier in Hesses staatliche Gesetzgebung gewählt. Von 1999 bis 2010 war er Minister des Innenraums und Sportminister im Kabinett von Roland Koch.

Volker Bouffier Zähne
Volker Bouffier Zähne

Bouffier wurde zum Nachfolger von Koch zur Leiterin der CDU-FDP-Verwaltung ernannt, die nach den staatlichen Wahlen von 2009 erstellt wurde, nachdem Koch seinen Rücktritt von der Politik angekündigt und im August 2010 zurückgetreten war.

Bouffier war Mitglied der CDU/CSU-Delegation in der Arbeitsgruppe in internen und legalen Angelegenheiten unter dem Vorsitz von Wolfgang Schäuble und Sabine Leutheusser-Würurenberger während der Diskussion, um nach den Bundeswahlen 2009 eine Koalitionsregierung zu schaffen.

Von 2012 bis 2018 war sie als nationale Vorsitzende der Partei unter aufeinanderfolgenden CDU-Vorsitzenden Angela Merkel (2012-2018) und Annegret Kramp-Karrenbauer, die sie 2010 zum stellvertretenden Vorsitzenden wählte. (Seit 2018). Kanzlerin Angela Merkel wurde am 7. Juni 2011 mit seiner Anwesenheit mit einem Staatsessen im Weißen Haus geehrt.

Volker Bouffier Zähne

Hessen und Bayern haben sich Anfang 2013 zusammengetan, um das deutsche Steuertransfersystem in Frage zu stellen, um die Subventionierung der Ausgaben in Berlin, in der Nationalhauptstadt und allen anderen ärmeren Staaten in Deutschland einzustellen. Dort war Hesse der drittgrößte Nettospender mit einem jährlichen Beitrag von mehr als 1,3 Milliarden €.

Joachim Gauck, der deutsche Präsident, schlug vor, dass die Bundeswahlen am selben Tag wie die Bundeswahlen am 8. Februar 2013 abgehalten werden und suchen Sie eine Koalitionsregierung mit der grünen Partei und nicht mit den Sozialdemokraten, sobald die offiziellen Ergebnisse angekündigt wurden (SPD).

Folglich bildete er nach der vorherigen Hamburger Verwaltung nur die zweite CDU-Green-Koalition, um einen deutschen Staat zu regieren. Der 15-köpfige Führungskreis unter der Leitung von Merkel, Seehofer und Gabriel in der Bildung einer Koalitionsregierung umfasste ihn in die Beratungen.

Volker Bouffier Zähne
Volker Bouffier Zähne

Er ist Mitglied des Ausschusses für auswärtige Angelegenheiten und des Verteidigungsausschusses im Bundesrat, dem deutschen Oberhaus des Parlaments. Er veranstaltete im Oktober 2015 die Feierlichkeiten zum 25.

Jahrestag der Wiedervereinigung der ehemaligen Ost- und Westdeutschen Staaten, während er der rotierende Präsident des Bundesrats war.Ministerpräsident Bouffier kündigte am 25. Februar 2022 am 31. Mai seine Pensionierung an.

Abgeordneter Bouffier war von 1979 bis 1993 Bürgermeister von Gießen. Er war von 1979 bis 1999 Mitglied des Gießen District Council.Er war von 1982 bis 1987 Mitglied der Hessischen Landungen und seit 1991 ein kontinuierliches Mitglied.

Von 1993 bis 1999 war er stehender Vizepräsident der CDU. 2009 wurde er mit 42,6 Prozent der Stimmen in den zweiten Bezirk von Gießen II gewählt. Bei den Landtagswahlen 2013 lief er im Distrikt Gießen II und trat zum ersten Mal gegen Thorsten Schäfer-Gümbel.

Die SPD-Landesvorsitzender und SPD Spitzenkandidat an. Mit 46,9 Prozent der Stimmen verteidigte Bouffier den DirectMandat gegen Schäfer-39 Gümbels Prozentsatz der Stimmen.

Volker Bouffier Zähne

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Sidhu Moose Wala Death Scene Photos Previous post Sidhu Moose Wala Death Scene Photos
Volker Bouffier Krank Next post Volker Bouffier Krank