An was ist Aaron Carter Gestorben

An was ist Aaron Carter Gestorben
An was ist Aaron Carter Gestorben

An was ist Aaron Carter Gestorben: Aaron Carter, ein amerikanischer Sänger, ist gestorben. Der Bruder von Nick Carter, der ebenfalls Mitglied der “Backstreet Boys” war, starb im Alter von 34 Jahren. Sein Vertreter bestätigte diese Informationen. Mitten in der Nacht verabschiedete sich Angel, ihre Zwillingsschwester, von Herzen von ihrem Bruder.

An was ist Aaron Carter Gestorben: Die Todesursache von Aaron Carter ist unklar

Das LAPD bestätigte eine Operation in Lancaster, Kalifornien, gab jedoch auf Druck keine Informationen heraus. Eine Zeit lang war unklar, ob die Berichte, dass Carter in einer Badewanne entdeckt worden war, zutreffend waren oder nicht.

Der Tod von Aaron Carter ist eingetreten. Laut der Deutschen Presse-Agentur hat Roger Paul, sein Agent, dies bei Carters Mutter bestätigt

Der 34-jährige Musiker wurde in seinem Haus in Lancaster, Kalifornien, entdeckt, berichtet tmz.com. Berichten zufolge ist ein Mann in einer Badewanne ertrunken, und die Behörden wurden zur Szene geeilt. Die Suizid-Hypothese wird von der Polizei untersucht.

Als Nick Carter die Nachricht von Aarons Tod hört, ist er am Boden zerstört

Aaron Carters Bruder Nick war von seinem Selbstmord am Boden zerstört und machte Drogen und den labilen Geisteszustand des Ex-Kinderstars dafür verantwortlich. „Heute war mein Herz niedergeschlagen. Meine Gefühle für meinen Bruder waren trotz unserer turbulenten gemeinsamen Geschichte konstant.“ Der Sonntagspost wurde von Carter auf Instagram gemacht.

Im Trends: Fotograf Ernst Gestorben

Drogenmissbrauch und psychische Störungen sind hier die eigentlichen Schuldigen. Er hatte sich immer gewünscht, dass Aaron bessere Entscheidungen treffen würde. Es ist Zeit für ihn, ins Jenseits zu gehen und etwas Gelassenheit zu finden. Der 42-Jährige flehte Gott an, sein jüngeres Geschwister zu beschützen.

Kurz vor seinem Tod flehte Aaron Carter seine Freunde und Familie an: „Bitte verpassen Sie diese Reise nicht.“

An was ist Aaron Carter Gestorben

Am Samstagabend postete Carters Kumpel und Musikerkollege Mic Garcia (Künstlername: Checkthestar) einen Gesprächsverlauf auf Instagram. Anscheinend tauschten er und Carter in den Tagen vor seinem Tod Briefe aus, und Sie können diese Briefe in diesem Buch lesen.

Die beiden schrieben einige Zeilen über eine Frau, die „sehr anstrengend“ war. Dies ist Carters nächste Mitteilung: „Ich muss wirklich mit meinem Geschwisterchen sprechen. Dieser Flug ist wichtig, bitte verpassen Sie ihn nicht. Er bezieht sich eindeutig nicht auf seinen eigenen Bruder Nick, sondern auf Mic Garcia.

Im Trends: Markus Gärtner Gestorben

Nach Carters Tod stellte er ihren Gesprächsverlauf auf Instagram mit der Überschrift „Bruder, ich habe gerade mit Ihnen gechattet“, aber sowohl der Beitrag als auch die dazugehörige Erzählung wurden jetzt entfernt.

Anstatt eine einzige Geschichte zu veröffentlichen, reichte Garcia viele Geschichten über den Tod seines „Bruders“ Aaron Carter und einen emotionalen, langen Kommentar ein. Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Geduld und Anleitung. Ich habe durch die Arbeit mit Ihnen so viel gelernt. Außerdem: „Wie ich dir schon gesagt habe, Bruder, du bist eine Legende.

An was ist Aaron Carter Gestorben
An was ist Aaron Carter Gestorben