Andrea Jürgens Todesursache

Andrea Jürgens Todesursache: Es wurde bestätigt, dass Schlagersängerin Andrea Jürgens gestorben ist. Sie wurde im Juli 2017 wegen schwerer Niereninsuffizienz ins Krankenhaus eingeliefert. Später in diesem Monat, am 20. Juli 2017, starb sie im Alter von 50 Jahren.

Andrea Jürgens Todesursache
Andrea Jürgens Todesursache

Nachdem Andrea Jürgens am Montag erkrankt war, wurde sie ins Krankenhaus gebracht und befindet sich inzwischen in einem stabilen Zustand. Der Musiker wurde nach der Diagnose einer beidseitigen Niereninsuffizienz in ein medizinisch induziertes Koma versetzt. Am Donnerstag ist Andrea Jürgens nach langem Kampf gegen den Krebs gestorben.

Der gebürtige Nordrhein-Westfalen wurde im Frühjahr 2017 ins Krankenhaus eingeliefert. Ihr Vater Ralf starb 2013 im Alter von 58 Jahren, und ihre Mutter Andrea starb letztes Jahr im Alter von 87 Jahren. In den letzten Jahren musste Andrea Jürgens eine Reihe tragischer Schicksalsschläge verkraften. Heinz Schnitzler, der engste Freund von Andrea Jürgens, sagte der „Bild“-Zeitung, dass „Schwäche und Traurigkeit ihre Lebenslust zerstörten“.

Sie war beruflich als Andrea Elisabeth Maria Jürgens bekannt und eine wegweisende deutsche Schlagersängerin. “Und dabei liebe ich euch beide” im Alter von 10 Jahren machte sie Ende der 1970er Jahre zu einer Kinderberühmtheit. Seitdem hat sie mehr als 60 Singles in der Musikindustrie veröffentlicht.

Andrea Jürgens wurde 1945 in Wanne-Eickel, Nordrhein-Westfalen, als Tochter von Margret und Heinz Jürgens geboren. Ihre Durchbruchssingle „Und doch liebe ich euch beide“ wurde live auf der Bühne der ARD gespielt -Silvestergala am Silvesterabend 1977/1978, und sie wurde sofort zum Hit.

Andrea Jürgens Todesursache
Andrea Jürgens Todesursache

Jack White und Jon Athan haben die Melodie geschrieben. Aus der Sicht eines Kindes diskutieren die Liedtexte das Szenario nach der Scheidung. Danach trat er in einer Reihe von Fernseh- und Radioprogrammen auf. Dieter Thomas Heck moderierte im März 1978 die ZDF-Hitparade, während Andrea Jürgens die Leserwahl der Show war.

Die an den Erfolg des Debüts anschließenden Alben erschienen im Herbst 1978. Mit ihren Hits „Ich zeige dir mein Paradies“, Tina ist weg und ihrem Erfolg in den sogenannten Hitparaden wurde Andrea Jürgens Deutschlands erster bedeutender Kinderstar seit Heintje. „Ein Herz für Kinder“ und „Eine Rose für dich“ waren zwei ihrer beliebtesten Alben der 1970er Jahre.

Weihnachten mit Andrea Jürgens erschien im Oktober 1979. Bereits drei Monate nach Erscheinen wurden mehr als 1,5 Millionen Exemplare verkauft. Infolgedessen wurde das Album mit vielen Gold- und Platin-Schallplatten ausgezeichnet. „Aba Heidschi Bumbeidschi“, ein traditionelles Wiegenlied, war auf der CD enthalten.

In den frühen 1980er Jahren hielt der kommerzielle Erfolg von Jürgens an, wenn auch in geringerem Umfang. 1981 veröffentlichte Andrea Jürgens die Volksmusik-CD Andrea Jürgens singt die besten deutschen Volkslieder. Die Singles „Mama Lorraine“, „Japanese Boy“ und „Playa Blanca“ folgten 1981. Sie wurden von Audrey Landers auf Englisch aufgeführt, ebenso wie „Manuel Goodbye.

Bei den deutschen Fassungen arbeitete Andrea Jürgens mit Jack White zusammen. Im Gegensatz zu ihren Vorgängern schafften es Solang’ ein Mädchen träumen kann von 1982 und Weil wir uns lieben von 1984 nicht in die Charts. In der zweiten Hälfte des Jahrzehnts wurden keine neuen Studioalben veröffentlicht. Trotzdem veröffentlichte sie 1987 eine Reihe von Songs und eine Sammlung ihrer größten Hits.

Andrea Jürgens Todesursache
Andrea Jürgens Todesursache

Liebe und Küsse der Nach wurden Anfang der 1990er Jahre von Jürgens veröffentlicht. 1993 erschien das Album Ich krieg’ nie genug von dir. Das Lied “Guten Morgen Sonnenschein” wurde ursprünglich von Audrey Landers gesungen und wurde noch einmal vorgestellt. We Reach for the Stars“ wurde 1996 von Jürgens mit dem Nockalm Quintett aufgenommen.

Auf dem Album „Wenn ich glücklich bin, „Du wirst sehen“, einer deutschen Kopie von Madonnas „You’ll See“, war das Lied enthalten. 2002 feierte Jürgens ihr 25-jähriges Bestehen im Musikgeschäft. Dankeschön zur 25jährigen Bühnenjubiläum wurde aus diesem Anlass herausgegeben. Im neuen Jahrtausend wechselte sie von BMG zu KOCH als ihrem Plattenlabel of record.

Ihr erstes Studioalbum für die neue Firma, Lust aufs Leben, wurde 2005 veröffentlicht. Jürgens ‘BMG-Aufnahmen wurden von Jack White und Peter Wagner produziert, wobei Mr. White auf dem CD-Cover als Executive Producer bezeichnet wird. Alfons Weindorf ist seit ihrem Einstieg bei KOCH ihr Produzent.

Andrea Jürgens Todesursache

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Anna Fleischhauer Ehemann Previous post Anna Fleischhauer Ehemann
Sandy Mölling Ehemann Next post Sandy Mölling Ehemann