Giorgia Meloni Biografie

Giorgia Meloni Biografie: Giorgia Meloni, geboren am 15. Januar 1977 in Italien, arbeitet als Journalistin und Politikerin. Seit 2006 sitzt sie im italienischen Repräsentantenhaus. 2014 wurde sie Vorsitzende der Partei Brüder Italiens (FdI) und 2020 Vorsitzende der Europäischen Konservativen und Reformistenpartei. Es wird allgemein erwartet, dass sie Italiens erste weibliche Premierministerin wird.

Giorgia Meloni Biografie
Giorgia Meloni Biografie

1992 trat Meloni der italienischen Sozialbewegung (MSI) bei, einer rechtsextremen politischen Organisation mit neofaschistischen Wurzeln, die sich 1995 über ihre Jugendkomponente, die Jugendfront, auflöste.

Nach viel harter Arbeit und Hingabe gelang ihr der Aufstieg zur nationalen Leiterin von Student Action, der Studentenbewegung der National Alliance (AN), dem offiziell anerkannten Nachfolger von MSI. Von 1998 bis 2002 vertrat sie die Provinz Rom im Rat, bevor sie zur Präsidentin der Jugendaktion von AN gewählt wurde.

Als Mitglied des Kabinetts Berlusconi IV wurde sie 2008 zur Jugendministerin ernannt und blieb in dieser Position bis 2011. 2012 war sie Mitbegründerin von Brothers of Italy (FdI) und zwei Jahre später wurde sie zur Präsidentin gewählt. Sowohl ihr Wahlkampf 2016 als Bürgermeisterin von Rom als auch ihr Wahlkampf 2014 für das Europäische Parlament in Italien waren erfolglos.

Nach den italienischen Parlamentswahlen 2018 fungierte sie während der gesamten 18. Legislaturperiode in Italien als Oppositionsführerin der FdI, einer Zeit, in der die FdI die einzige Oppositionspartei war und erhebliche Wahlgewinne erzielte. Bei den Parlamentswahlen 2022 in Italien erhielt FdI die höchste Unterstützung.

Ihre politischen Überzeugungen wurden als Rechtspopulismus und italienischer Nationalismus bezeichnet, was sie ablehnt. Sie selbst ist gläubige Katholikin und sagt, sie würde “Gott, Vaterland und Familie” immer an die erste Stelle setzen. Sie ist gegen Abtreibung, gleichgeschlechtliche Ehe, Euthanasie und die Führung von Kernfamilien durch andere als einen Mann und eine Frau.

Im Trends: Crucita Cistelecan Biografie

Sie wurde als rassistisch und islamfeindlich bezeichnet, weil sie sich dagegen wehrt, Menschen mit einem anderen Hintergrund als Europa willkommen zu heißen und Vielfalt anzunehmen. Sie teilt “eurorealistische” Ansichten über die Europäische Union und ist eine Unterstützerin der NATO.

Sie befürwortete bessere Beziehungen zu Russland und versprach, die Ukraine bis zur russischen Invasion im Jahr 2022 weiterhin mit Waffen zu versorgen. Zum Beispiel lobte sie 1996, als sie noch ein Teenager war, den italienischen Diktator Benito Mussolini und den Nazi-Kollaborateur und späteren MSI-Mitbegründer Giorgio Almirante (im Jahr 2020).

Im Gegensatz dazu hat sich Meloni gegen die Unterdrückung der Demokratie und Italiens antijüdische Politik ausgesprochen, die zur Niederlage des Landes im Zweiten Weltkrieg beigetragen haben.

Persönliche Angelegenheiten

Melonis Tochter Ginevra wurde von ihr und ihrem Ehemann Andrea Giambruno, einem Journalisten des Fernsehsenders Mediaset von Silvio Berlusconi, geboren. Meloni behauptet, Christin zu sein und hat ihren Glauben genutzt, um ihr nationales Profil zu stärken.

Giorgia Meloni Biografie

Hier spricht Giorgia. Ich bin nicht nur Frau und Mutter, sondern auch Italienerin und Christin“, sagte sie in ihrer Ansprache bei einer Kundgebung in Rom 2019. Berichten zufolge glaubte sie noch im September 2022 an den historischen italienischen faschistischen Satz „Gott, Vaterland und Familie“.

Sie sagte, es verletzte ihre Gefühle, mit der faschistischen Vergangenheit Italiens in Verbindung gebracht zu werden. Meloni bekundete seine Bewunderung für Fantasy-Autoren wie J. She nannte R. R. Tolkiens Der Herr der Ringe ein „heiliges Buch“.

Zusammen mit dem linken Folk-Ensemble Compagnia dell’Anello nahm sie als Teenager-Aktivistin der italienischen Sozialbewegung am Camp Hobbit-Festival teil. Später benannte sie ihre politische Organisation nach Atreju, dem Protagonisten von The Neverending Story.

Im Trends: George Simion Biografie

Umberto Croppi, ein ehemaliges Mitglied von MSI und Mitbegründer von Camp Hobbit, behauptet, dass die italienische Rechte immer eine enge Beziehung zur Fantasie hatte, weil sie das „Ideal der Rechten von Spiritualität gegen Materialismus“ teile. Ihr Zitat an die New York Times lautet: „Ich denke, dass Tolkien besser als wir beschreiben könnte, woran Konservative glauben.“

Ansichten zur Politik

Melonis politische Überzeugungen wurden von Außenstehenden als extrem eingestuft. Meloni hat diese Anschuldigungen zurückgewiesen und sie in einem Interview mit Nicholas Farrell von The Spectator als Teil einer „Schmutzkampagne“ ihrer Gegner bezeichnet.

Die Frau identifizierte sich als überzeugte Konservative. Auch die Begriffe „harte Rechte“, „rechtspopulistisch“ und „nationalistisch“ wurden verwendet, um Meloni zu beschreiben. Melonis Verbindungen zu verschiedenen politischen Persönlichkeiten haben Aufmerksamkeit erregt.

Im Trends: Anna Szeles Biografie

Dazu gehören Viktor Orbán, der ungarische Ministerpräsident und Vorsitzende der Fidesz-Partei, sowie Mitglieder der Partei Recht und Gerechtigkeit in Polen, der Republikanischen Partei in den Vereinigten Staaten, der National Rally in Frankreich und der politischen Partei Vox in Polen Spanien.

Eine „konservative Mainstream-Partei“, wie Meloni es ausdrückte, die Brüder von Italien (FdI) sind Melonis politische Zugehörigkeit. Präsidentialismus ist etwas, das sie unterstützt.

Giorgia Meloni Biografie
Giorgia Meloni Biografie