Glusman Raphaël Wikipedia

Glusman Raphaël Wikipedia: Raphael Glucksmann, ein französischer Schriftsteller und Politiker, wurde am 15. Oktober 1979 in Boulogne-Billancourt geboren. Von 2009 bis 2012 war er Berater des georgischen Präsidenten Michail Saakaschwili, nachdem er Anfang der 2000er Jahre als Dokumentarfilmer gearbeitet hatte.

Glusman Raphaël Wikipedia
Glusman Raphaël Wikipedia

So wurde er 2017 Journalist bei France Inter, Essayist und Direktor des Nouveau Magazine Littéraire. Nach einem erfolglosen Wahlkampf mit Alternative liberale im Jahr 2007 wechselte er nach links und gründete 2018 die politische Partei Place Publique. Bei den Europawahlen 2019 wurde er von einer Liste, die Place Publique, die Sozialistische Partei und New Deal.

1 Raphael Glucksmann wurde am 15. Oktober 1979 in Boulogne-Billancourt, Frankreich (Hauts-de-Seine) geboren. Françoise Villette und der Philosoph André Glucksmann sind stolze Eltern dieses jungen Mannes.

Er heiratete Eka Zgouladze im Jahr 2009, nachdem sie sich kennengelernt hatten. Seit sie 2012 die ukrainische Staatsbürgerschaft erwarb, diente sie als stellvertretende Innenministerin der Ukraine (2014-2016) 3 und 4. 2011 wurde dem Ehepaar ein Kind geboren 5.

2015 heiratete er die Journalistin Léa Salamé, die er im selben Jahr, in dem sie sich trafen, zum ersten Mal in der Fernsehsendung On n’est pas couch 6 traf. 2017 wurde sie zum zweiten Mal Mutter, diesmal eines Sohnes. Als ehemaliger Schüler des Lycée Henri IV wurde er 1999 am IEP aufgenommen. Er absolvierte ein Praktikum bei Le Soir d’Algérie, einer algerischen Zeitung.

Glusman Raphaël Wikipedia
Glusman Raphaël Wikipedia

Als Student in Paris gründete er mit Hilfe von einem Dutzend Personen, darunter sein Vater und Freunde, die Organisation Études sans frontières (ESF), die neun tschetschenischen Studenten das Studium an Pariser Schulen und Universitäten ermöglicht 9.

Sein Dokumentarfilm Kill them all! aus dem Jahr 2004 konzentriert sich auf die Rolle Frankreichs im Völkermord an den Tutsi. 2004 produzierte er auch einen Film über die Orange 11 Revolution in der Ukraine.

Nachdem er im August 2008 eine Meinungsverschiedenheit mit dem russischen General Borissov, dem Kommandeur der Invasionstruppen während des Zweiten Ossetischen Krieges, hatte, entschied er sich, nach Georgien zu ziehen, um dort Saakaschwili zu dienen. Er und ich hatten uns bereits 2004 in Kiew getroffen.

Bei seiner Ernennung zum formellen Berater von Saakaschwili im Jahr 2009 tat er dies. Er war besonders einflussreich in der Zusammensetzung seiner Vorträge. Im Namen von Präsident Sarkozy „schmeichelt er sich, als Vermittler aufzutreten“ in Georgien, in der Hoffnung, das internationale Ansehen des Landes zu schützen, während es auf eine EU-Mitgliedschaft oder möglicherweise eine EU-Mitgliedschaft hinarbeitet.

Raphael Glucksmann begann das Schuljahr 2017 als Kolumnist für die wöchentliche Sendung „Political Questions“ von Ali Baddou, die jeden Sonntag auf France Info oder France Inter 15 ausgestrahlt wurde. Seit Dezember letzten Jahres.

Ende Sommer 2018 war er Redaktionsleiter des Nouveau Magazine littéraire, das sich als Zeitschrift für Diskussionen über die „Linke außerhalb der Mauern“ 16, 17 bewirbt und kürzlich sein Kapital zu 40 % für vier externe Eigentümer geöffnet hat, darunter Bruno Ledoux und Xavier Niel. Glucksmann trat im August 2018 aufgrund seiner Kritik an Macron vom Nouveau Magazine Littéraire 18 zurück.

Glusman Raphaël Wikipedia
Glusman Raphaël Wikipedia

Nach der Gründung des Place Publique im Oktober 2018 beschloss er, seine berufliche Laufbahn zu beenden. Die Alternative Liberale (AL) investierte 2006 in ihn, damit er 2007 für den 5. Pariser Parlamentswahlkreis kandidieren konnte.

Im September 2006 trat er mit Édouard Fillias auf einer Pressekonferenz auf, wo er als Mitglied der Partei 21, 19 sprach, um die außenpolitischen Initiativen der Partei zu fördern. Laut Édouard Fillias und einer Untersuchung von Libération war er bei den Parlamentswahlen 2007 Kandidat für AL, auch wenn er dies 2019 bestreitet.

Mit Claire Nouvian, Thomas Porcher, Jo Spiegel und anderen prominenten Persönlichkeiten aus Politik und Vereinen hat er im Oktober 2018 Place publique mitgegründet. Wenige Wochen nach der Veröffentlichung verfasste er Les Enfants du vide, einen.

Glusman Raphaël Wikipedia

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Nina Kraviz Gestorben Previous post Nina Kraviz Gestorben
Nacho Taboada Wikipedia Next post Nacho Taboada Wikipedia