Marie Trintignant Todesursache

Marie Trintignant Todesursache: Marie Trintignant, eine der bekanntesten Kino- und Bühnenschauspielerinnen Frankreichs, wurde am 21. Januar 1962 geboren und starb am 1. August 2003. Während ihrer 36-jährigen Karriere spielte sie in mehr als 30 Filmen mit.

Marie Trintignant Todesursache
Marie Trintignant Todesursache

Ihr Vater, ein Schauspieler, und ihre Mutter, eine Regisseurin, Produzentin und Drehbuchautorin, waren alle im französischen Kinogeschäft tätig.Bertrand Cantat, der Hauptsänger der französischen Rockband Noir Désir, hatte 2003 eine Affäre mit ihr.

In diesem Jahr kamen Trintignants Mutter und ihre Tochter Cantat nach Litauen, damit Trintignant und ihre Mutter weiter an einem Fernsehfilm arbeiten konnten. Bei einer Auseinandersetzung über eine SMS, die sie am 26.

Juli 2003 von ihrem Ex-Mann erhalten hatte, geriet Cantat in einen Eifersuchtswahn und misshandelte Trintignant im gemeinsamen Hotelzimmer brutal. Einige Tage später erlag sie einem Hirnödem, das durch ihre Verletzungen verursacht wurde.

Cantat wurde wegen „Mordes mit indirekter Absicht“ zu einer achtjährigen Haftstrafe verurteilt, von der er nur vier Jahre verbrachte, bevor er vorzeitig entlassen wurde. Der Fall von Jean-Louis Trintignant löste eine landesweite Debatte über häusliche Gewalt und die Angemessenheit harter Strafen für Täter aus.

Tod Das Grab von Marie Trintignant Es war im Jahr 2003, als sie und ihre Mutter mit Bertrand Cantat nach Litauen fuhren, um die Dreharbeiten zu „Colette, une woman free for a TV movie she“ abzuschließen
hatte in der Hauptrolle mitgespielt. Laut Cantat erhielt sie am 26.

Juli eine SMS von ihrem Ex-Mann, als sie in einem Hotelzimmer in Vilnius übernachtete. Cantat war wütend über den Text und schlug Trintignant daraufhin schwer. Sieben Stunden später wurden Notdienste von Trintignants Bruder in Trintignants Hotelzimmer gerufen.

Marie Trintignant Todesursache
Marie Trintignant Todesursache

Als sie ankamen, war sie ins Koma gefallen. Bei ihrer Ankunft in Vilnius, Litauen, wurde sie auf Wunsch ihrer Mutter in die Hartmann-Klinik, ein Krankenhaus in Neuilly-sur-Seine, Frankreich, verlegt, „wenn sie in Frankreich sterben soll“.

Ihr Tod im Alter von 41 Jahren war auf eine Gehirnvergrößerung zurückzuführen, und sie wurde in Neuilly, Frankreich, beigesetzt.Die Tochter des Schauspielers Jean-Louis Trintignant und seiner zweiten Frau, der französischen Filmregisseurin.

Produzentin und Drehbuchautorin Nadine Marquand, wuchs in Boulogne-Billancourt, Frankreich, auf. Als Maries kleine Schwester Pauline im Alter von neun Jahren starb, wurde sie zurückgezogen und hörte fast vollständig auf zu kommunizieren.

1976 trennten sich ihre Eltern. Sie wurde während ihrer Kindheit von schrecklicher Schüchternheit geplagt, aber als sie Teenager war, entschied sie sich für eine Karriere als Schauspielerin. Als sie jünger war, überlegte sie, Tierärztin zu werden, entschied sich aber stattdessen, Schauspielerin zu werden.

Marie Trintignant Todesursache

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Tatjana Ohm Partner Previous post Tatjana Ohm Partner
Andy Fletcher Beerdigung Next post Andy Fletcher Beerdigung