Richard Heinrich Mücke Todesursache

Richard Heinrich Mücke Todesursache: Der Tod von Richard-Heinrich Mücke ist bestätigt. Wie heute bekannt wurde, ist der Hamburger Millionär vor einer Woche verstorben. Laut Polizeiangaben stürzte er aus einem Parkhaus im Stadtzentrum. Sechs Kinder werden in seinem Kielwasser zurückgelassen.

Richard Heinrich Mücke Todesursache
Richard Heinrich Mücke Todesursache

Wer in Richard-Heinrich Mückes Haus an der Alster oder sein Anwesen auf Sylt eingeladen war, wurde mit Kaviarproben, Filets vom Galloway-Rind und Champagner als Hors d’oeuvres verwöhnt. Wenn er nicht gerade in der High Society der Hansestadt herumhing, war der Lounge-Löwe ​​bei Rathausbanketten und Charity-Events wie dem in diesem Artikel zu sehen.

Dann starb der Unternehmer plötzlich. „Bild“ berichtet, Mücke sei am Mittwoch aus 15 Metern Höhe von der obersten Ebene eines Parkhauses in der Hamburger Innenstadt gestürzt. Rettungskräfte, die in Panik eintrafen, versuchten eine HLW, konnten das Opfer jedoch nicht wiederbeleben. Ein Jahr nach seiner Verletzung starb ein 64-jähriger Mann. Sechs Jugendliche müssen sich um ihn kümmern.

Forderungen gegenüber Dritten konnten nicht festgestellt werden, stellte das Hamburger LKA fest. Eine Untersuchung wurde eingeleitet und das Video von Überwachungskameras im Parkhaus wurde mit sehr eindeutigen Ergebnissen vom Landeskriminalamt (SKPO) untersucht.

Wie die Staatsanwaltschaft “Bild” mitteilte, sei der Unternehmer aus eigener Kraft aus dem Parkhaus gestürzt, es gebe keine Anhaltspunkte für ein Fremdverschulden. Infolgedessen wird es keine Obduktion geben. Oberstaatsanwältin Liddy Oechtering erklärte, es seien keine Ermittlungen eingeleitet worden.

In der Vergangenheit gründete Mücke Allship, ein Schiffsmaklerunternehmen, und fungierte als Geschäftsführer des Unternehmens. Wie das Handelsblatt berichtet, hat sich der Handel in den letzten Jahren aufgrund einer Zunahme rechtlicher und zwischenmenschlicher Probleme verlangsamt.

Richard Heinrich Mücke Todesursache
Richard Heinrich Mücke Todesursache

Saskia Bauer, ein Mitglied der wohlhabenden Familie Bauer, interessierte sich 2014 für den Kauf seines Alstergrundstücks. Die Verlagserbin wurde von Mücke, der sie betrog, mehrfach um Millionen Euro betrogen. Der Milliardär wurde 2017 wegen seiner Beteiligung an dem Verbrechen zu einer Gefängnisstrafe verurteilt.

Eine Untersuchung wurde eingeleitet und das Video von Überwachungskameras im Parkhaus wurde mit sehr eindeutigen Ergebnissen vom Landeskriminalamt (SKPO) untersucht.

Laut Oberstaatsanwältin Liddy Oechtering wurden keine Ermittlungen eingeleitet. In seiner früheren Funktion als Geschäftsführer der Schiffsmaklerfirma Allship war Mücke maßgeblich für die Projektverhandlungen verantwortlich. Das “Handelsblatt” berichtet, dass der Umsatz in den letzten Jahren aufgrund einer zunehmenden Streitwelle mit Geschäftspartnern und dem Gesetz stagnierte.

2014 interessierte sich eine reiche Verlegertochter für den Kauf seines Alster-Anwesens. Mücke hingegen täuschte die Verlagserbin immer wieder und betrog sie um Millionen Euro. Die Angelegenheit ging vor Gericht, und der Millionär wurde 2017 zu einer Gefängnisstrafe verurteilt.

Richard Heinrich Mücke Todesursache

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Steph Curry Größe Previous post Steph Curry Größe
Tamme Hanken Todesursache Next post Tamme Hanken Todesursache