Naomi Judd Todesursache

Naomi Judd Todesursache: Im Bereich der Musik hat sich eine Tragödie ereignet Naomi Judds Zukunft ist düster. Der 76-jährige Country-Künstler aus den USA ist gestorben. Der Tod ihrer beiden Töchter Wynonna und Ashley Judd war vorherbestimmt. Naomi JUDD, die Mutter von Wynonna JUDD und Schauspielerin Ashley JUDD, ist in ihrer Familie gestorben.

Naomi Judd Todesursache
Naomi Judd Todesursache


Der Tod von Ashley Judd wurde laut CNN von einer Sprecherin der Sängerin bestätigt. Naomi Judd ist im Alter von 76 Jahren gestorben. Beide Damen nutzten Twitter, um die schrecklichen Neuigkeiten zu übermitteln. Schwestern hat heute eine Tragödie erlebt, wie aus einem Beitrag der Facebook-Gruppe „The Judds“ vom Samstag hervorgeht.

Unter diesem Decknamen wurden Naomi und ihre Tochter Wynonna als Landpaar anerkannt. Ihre „schöne“ Mutter war an den Folgen einer psychischen Störung gestorben. Ashley Judd teilte den witzigen Kommentar auch mit ihren Instagram-Followern.

„The Judds“ sind seit den 1980er Jahren ein Country-Duett. Hits wie „Mama He’s Crazy“, „Why Not Me“, „Love Can Build a Bridge“ und „Girls‘ Night Out“ machten sie berühmt. Die mit dem Grammy Award ausgezeichneten Sängerinnen sangen erst letzte Woche zusammen. Am Sonntag werden „The Judds“ in die „Country Music Hall of Fame“ aufgenommen.

Laut CNN hat Naomi Judd zuvor öffentlich über Depressionen und Angstzustände gesprochen. Viele Kollegen, darunter Carly Pearce, Travis Tritt und Maren Morris, waren am Boden zerstört, als sie vom Tod ihrer Kollegin erfuhren. Am Sonntag twitterte Sängerin Carrie Underwood: „Die Country-Musik hat eine große Ikone verloren.“

Naomi und Wynonna Judd, Mitglieder der mit einem Grammy ausgezeichneten Country-Gruppe The Judds, haben selbst einen verloren. Damals war sie 76 Jahre alt. Ihre Kinder, Wynonna und Ashley, bestätigten The Associated Press am Samstag ihren Tod.

“Es war heute ein schrecklicher Tag für meine Schwestern und mich.” Laut einer Erklärung starb unsere Mutter an den Folgen einer psychischen Erkrankung. Es hat uns gebrochen. Wir trauern gerade sehr, aber wir wissen auch, wie sehr ihre Anhänger sie schätzten. “Ein unerforschtes Gebiet erwartet Sie.”

Naomi Judd starb in Nashville, Tennessee, laut einer Aussage ihres Mannes, des Sängerkollegen Larry Strickland. Es forderte, dass die Privatsphäre der Familie in dieser schrecklichen Zeit respektiert werde, da keine weiteren Details über ihren Tod veröffentlicht würden. Die Judds werden am Sonntag in die Country Music Hall of Fame aufgenommen.

Naomi Judd Todesursache
Naomi Judd Todesursache

Naomi musste enorme Hindernisse überwinden, um dorthin zu gelangen, wo sie heute ist.“ „Ihre wunderbare Lebensgeschichte überschattet die heutigen tragischen Nachrichten“, sagte Kyle Young, CEO der Hall of Fame, in einer Erklärung. Ihre Familie hat darum gebeten, dass wir mit der feierlichen Einführung von The Judds fortfahren wie geplant am Sonntag in die Hall of Fame aufgenommen.

Wir werden es mit traurigen Herzen und schweren Köpfen tun. Es steht außer Frage, dass die Musik von Naomi und Wynonna noch lange weitergehen wird. Dies wäre ihre erste Stadiontournee seit einem Jahrzehnt, und sie hatten es erst kürzlich angekündigt.

Das Mutter-Tochter-Team hatte im Laufe seines fast drei Jahrzehnte dauernden Laufs 14 Nr. 1-Singles. Das rothaarige Duo erzielte in den 1980er Jahren mehrere Erfolge, indem es traditionelle Appalachen-Bluegrass-Sounds mit raffinierten Pop-Stylings verschmolz. Für das Duett sorgten sowohl Wynonna als auch Naomi für kraftvollen Gesang und wunderschöne Bühnenkostüme.

Naomi Judd Todesursache

Sie traten Anfang dieses Monats auch bei den CMT Music Awards auf und markierten damit ihre Rückkehr zu Preisverleihungen. Maren Morris, eine Sängerin, erklärte am Samstag auf Twitter, dass sie sich „geehrt“ fühle, „Love Can Build a Bridge“ erst vor wenigen Wochen gesehen zu haben.

“Was für ein vernichtender Schlag für unsere Moral!” „Naomi Judd war eine der nettesten Damen, die ich je getroffen habe“, erklärte Travis Tritt auf Twitter und fügte hinzu, dass die beiden im Laufe ihrer Karriere mehrfach auf Film und Bühne zusammengearbeitet hatten.

Naomi Judd Todesursache: “Heute ist ein schrecklicher Tag für die Country-Musik.”

Lass deine Stimme mit den Engeln schweben, Naomi! „Wir denken und beten heute für die Familie Judd“, twitterte Sängerin Carrie Underwood. Bei Naomi Judd wurde 1991 Hepatitis C diagnostiziert, und die Ärzte beschlossen, ihr Leben zu beenden. Wynonna machte sich später als Solistin einen Namen.

1985 hatten sie Songs wie „Love Can Build a Bridge“, „Mama He’s Crazy“, „Turn It Loose“, „Girls Night Out“, „Rockin‘ With the Rhythm of the Rain“ und „Grandpa“. 1986 hatten sie „Grandpa“ und 1985 „Girls Night Out“.

Naomi Judd Todesursache
Naomi Judd Todesursache

Naomi und Wynonna begannen als Paar zu singen, als sie beide Anfang zwanzig waren, als alleinerziehende Mutter und Krankenschwester in Nashville. Sie waren zu dieser Zeit aufgrund ihres einzigartigen Stils und ihrer Einflüsse aus akustischer Musik, Bluegrass und Blues einer der beliebtesten Künstler des Genres.

Laut einem Interview, das sie damals der Associated Press gab, erklärte sie, sie bereite bereits ihre Tournee vor und freue sich auf ihre Aufnahme in die Hall of Fame im März.

Es ist demütigend, an all die unglaublichen Erfahrungen erinnert zu werden, die Judd gemacht hat, und er möchte alles sofort in sich aufnehmen. Sie sagte, dass Musik der Kitt gewesen sei, der sie ihr ganzes Leben lang zusammengehalten habe.

Naomi Judd Todesursache

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Ivica Osim Todesursache Previous post Ivica Osim Todesursache
Christian Zottl Todesursache Next post Christian Zottl Todesursache