Siegfried Fischbacher Todesursache

Siegfried Fischbacher Todesursache: Zauberer-Superstar Siegfried Fischbacher ist verstorben. Trotz aller Bemühungen erlag er im Alter von 81 Jahren einem Krebsleiden. Sein Lebensgefährte Roy Horn starb vor nicht allzu langer Zeit. Es heißt, kurz bevor er starb, habe seine Schwester am Telefon für ihn gebetet.

Siegfried Fischbacher Todesursache
Siegfried Fischbacher Todesursache

Siegfried Fischbacher, ein bekannter Zauberer, ist verstorben. Am 13. Januar starb er in seiner Wahlheimat Las Vegas an Krebs, kurz nachdem sein lebenslanger Freund Roy Horn (75) an einer Corona-Infektion gestorben war. Das berichtete die heutige “Bild”.

Seine Schwester Dolore, heute Nonne in München, soll in der halben Stunde vor seinem Tod telefonisch für ihn gebetet haben. Die 78-Jährige behauptet, dass ihr Bruder zum Zeitpunkt des Gebets “okay” atmete. Sein späterer “sanfter und gelassener Schlaf” wurde aus diesem Grund als solcher beschrieben. Der Tod Siegfrieds sühnte für seine Sünden.

Fischbacher wurde im Rosenheimer Stadtteil Kastenau geboren. Sein Bruder hieß Marinus, und seine Schwester Margot (geb. 1942) dient heute als Schwester Dolore im Franziskanerorden im Kloster St. Bonifaz der Mallersdorfer Gemeinde in München-Maxvorstadt.

Im Alter von acht Jahren begann Fischbacher, das Publikum mit seinen Taschenspielertricks zu begeistern. Aus diesem Grund kümmerte sich sein betrunkener Vater, der aus der Sowjetunion zurückgekehrt war, nachdem er dort gefangen gehalten worden war, um ihn. Fischbacher begann nach dem Schulabbruch mit dem Weben und ließ sich 1956 in der Nähe des Gardasees nieder.

Dort zauberte er nebenbei als Kellner. Kurz nachdem er 1959 seine Arbeit als Steward auf dem Passagierschiff Bremen aufgenommen hatte, begann er, für die Passagiere des Schiffes zu zaubern. Nachrichten über Fischbachers Operation wegen fortgeschrittenem Bauchspeicheldrüsenkrebs tauchten im Januar 2021 auf. Am 13. Januar 2021 starb er im Alter von 81 Jahren in Las Vegas.

Uwe Horn ging im Nordenhamer Stadtteil Blexen zur Schule. Mit 13 Jahren brach er die Schule ab, fand Arbeit als Page bei der Bremen und lernte dort Siegfried kennen. Am 3. Oktober 2003 feierte Horn seinen 59. Geburtstag mit Freunden und Familie auf einer Party im Mirage Hotel in Las Vegas.

Siegfried Fischbacher Todesursache

Ein paar Stunden später, während einer Aufführung, griff Horns weißer Tiger Mantacore den Trainer an und verletzte ihn schwer. Obwohl er sich einer Gehirnoperation unterzieht und sich von einem großen Blutverlust erholt, ist er immer noch teilweise behindert und auf einen Rollstuhl angewiesen. Horn erlag am 8. Mai 2020 COVID-19.

1960 lernten sich Fischbacher und Horn bei ihrer Arbeit als Kellner auf dem Passagierdampfer Bremen kennen. Schließlich begannen sie auf Wunsch des Schiffskapitäns, gemeinsam magische Handlungen durchzuführen. Chico, der Gepard des Tierhandlungsbesitzers George Monroe, wurde zum Maskottchen der Show. Horn, ein Verwandter des Bremer Zoogründers, lockte das Tier zum Entsetzen des Kapitäns auf das Schiff und in die Aufführung.

1963 teilten sie sich die Bühne im legendären Hansa-Varieté-Theater in Hamburg. 1964 beendete das Paar seine Kreuzfahrtschiff-Auftritte und gab sein Bühnendebüt im Astoria Theater in Bremen, Deutschland. Die Gruppe startete dann eine Europatournee, die 1966 einen Halt in Monte Carlo zur “Gala de Roy” beinhaltete, einem Benefizkonzert für das Rote Kreuz, an dem Prinzessin Grace teilnahm.

Ihre große Breakout-Show war diese. Von diesem Zeitpunkt an identifizierten sie sich als Siegfried und Roy. Die nächsten Stationen der Tour waren in Las Vegas am Tropicana und in Puerto Rico am Lido. Das war 1970, als sie nach Sin City zurückkehrten. Aufgrund der Fürsprache von Frank Rosenthal konnten sie einen Auftritt im Stardust bekommen und im Lido de Paris auftreten. Das erste Mal, dass sie den Preis für die größte Show des Jahres gewannen, war 1972.

Nachdem sie ein Jahr lang mit Americana in Puerto Rico unterwegs waren, machten sie sich auf den Weg zu den hellen Lichtern von Las Vegas, um 1974 in Hallelujah Hollywood im MGM Grand aufzutreten. Sie wurden von der Academy of Magical Arts of America zum „Magier des Jahres“ ernannt 1976, mit Cary Grant, der die Dankesrede hielt. Von 1978 bis 1981 traten sie erneut 33 Minuten lang im Lido de Paris im Stardust auf, diesmal mit ihren Namen auf der Werbetafel.

Siegfried Fischbacher Todesursache
Siegfried Fischbacher Todesursache

Das Engagement von Siegfried und Roy im Stardust machte sie zu dieser Zeit zu den bestbezahlten Künstlern in der Geschichte von Las Vegas. Beyond Belief lief von 1981 bis 1988 hundert Minuten lang im New Frontier in Las Vegas. Da sie in Beyond Belief auf oben-ohne-Tänzer verzichteten, waren sie auch die ersten Zauberer, die eine Aufführung präsentierten, die für die ganze Familie geeignet war.

Zusammen erschienen sie 3.538 Mal bei The New Frontier. Jeder, der eine Show sehen wollte, konnte nicht hinein. Es wird geschätzt, dass rund 3 Millionen Menschen die Aufführungen gesehen haben. Zehn Monate ihres magischen Akts wurden 1988/89 in Japan präsentiert. Danach veranstalteten sie eine Show in der New Yorker Radio City Music Hall. Die King Charles Troupe trat von 1981 bis 1989 in mehreren Aufführungen auf.

Der Magic Circle in Deutschland nannte zweimal Siegfried und Roy Greatest Zauberer des Jahres. Sie wurden 1992 von der Academy of Magical Arts als „Magier des Jahrzehnts“ ausgezeichnet. Gemeinsam arbeiteten sie daran, Illusionen für Michael Jacksons Bad World Tour zu erschaffen. 1996 feierten Siegfried und Roy mit einem Fest ihren 15.000. Geburtstag. Vegas taucht auf.

Während ihrer 30-jährigen Auftritte in Sin City haben mehr als 25 Millionen Menschen einen ihrer Auftritte gesehen. Zu Beginn hießen sie Siegfried und Partner. Am 28. Februar 2009 hatten Siegfried und Roy ihren letzten gemeinsamen Auftritt auf der Bühne.

Der weiße Tiger Mantecore, der Roy verletzte, war Teil einer 10-minütigen Aufführung, die dem Lou Ruvo Center for Brain Health zugute kam. Bei ihrem letzten gemeinsamen Auftritt als Zauberpaar sprachen die Darsteller kein Wort zu ihrem Publikum. Die professionelle Bühnenkarriere von Siegfried und Roy begann vor 46 Jahren im Hamburger Hansa-Varieté-Theater, wo sie am 27. Oktober 2009 zum ersten Mal auftraten.

Siegfried Fischbacher Todesursache

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Stefan Bellof Todesursache Previous post Stefan Bellof Todesursache
Audrey Hepburn Todesursache Next post Audrey Hepburn Todesursache